Alle News
Smart-TV: Was ist Miracast

10. Januar 2017

Schnell erklärt: Was ist Miracast (WiDi)?

Auf dem Fernseher kommen Smartphone-Videos groß raus. Doch wie gelangen sie dorthin? Am besten per Streaming. Viele Smart-TVs unterstützen deshalb den Miracast-Standard - auch wenn es nicht immer draufsteht: Er empfängt Videos direkt per WLAN von einem anderen Gerät im Raum – ohne Umweg über den Router oder das Heimnetzwerk.

Die Betriebssysteme Android (ab Version 4.2) und Windows (ab 8.1) unterstützen Miracast. Am Smartphone oder Tablet ist manchmal eine spezielle App für „Screen Mirroring“ nötig. Darin taucht dann der Fernseher als externer Bildschirm auf. Wird er ausgewählt, erscheint der Inhalt des Smartphone-Displays groß auf dem TV.

Kurz gesagt: Wer ein Android-Telefon und einen Smart-TV oder Blu ray-Player mit Miracast besitzt, kann seine Smartphone-Videos einfach auf den TV streamen. Das Telefon baut drahtlos eine Verbindung zum Empfänger auf und zeigt seinen Bildschirminhalt am TV.

Foto: Hersteller/Philips TV

Menu