Elektro-Hausgeräte wie Herde, Kochfelder, Dunstabzüge, Dampfgarer, Mikrowellengeräte, Kühlgeräte, Geschirr-Spülmaschinen, Waschmaschinen und Wäschetrockner sind aufgrund ihrer...
IFA 2015 AEG, IFA 2015 Amica, IFA 2015 Bauknecht, IFA 2015 Cuciniale, IFA 2015 Grundig, IFA 2015 Indesit, IFA 2015...

IFA Highlights: Große Hausgeräte

IFA Neuheiten

Großgeräte

Elektro-Hausgeräte wie Herde, Kochfelder, Dunstabzüge, Dampfgarer, Mikrowellengeräte, Kühlgeräte, Geschirr-Spülmaschinen, Waschmaschinen und Wäschetrockner sind aufgrund ihrer Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit gefragter denn je, denn sie erleichtern die Arbeit im Haushalt, machen sie komfortabler und sorgen für Zeitersparnis.

Hier finden Sie die Neuheiten für Elektro-Großgeräte der folgenden Hersteller:

Amica: Designbacköfen IN

Noch sparsamer in Klasse A+


Nach der erfolgreichen Markteinführung der ersten Generation der Amica Haushaltsgeräte-Designlinie „IN.“ Ende 2015 auf dem deutschen Markt kommt jetzt zur IFA eine Weiterentwicklung bei Einbau-Backöfen mit verbesserter Energie-Effizienzklasse und neuer Deklaration von A auf A+.

Unser Bild zeigt die Amica Markenbotschafterin Christina Merz, vor einem der zehn neuen Modelle mit „Eco Cook“ Modus.
Dank der exakten Temperaturabstimmung in diesem Programm können bis zu 24 Prozent Energie gespart werden bei einem gleichmäßigen Back- und Garergebnis.

Aussteller:

Amica
Halle: 71b
Stand: 101

www.amica-international.de

Ansprechpartner für Medien:

Maria Stork
Telefon: +49 2593 / 9567-15
Telefon: +49 170 / 7626426

maria.stork@amica-international.com

Amica: KS 15610 R

Colour your kitchen

Unter dem Motto „colour your kitchen“ präsentiert Amica auf der IFA 2016 die neue Retro Kollektion. An den Start gehen Kühlschränke mit Gefrierfach und Kühl-Gefrierkombinationen jeweils in Energie-Effizienzklasse A++. Unser Bild zeigt den Kühlschrank KS 15610 R in rot. Auf 86 Zentimetern Höhe und nur 55 Zentimetern Breite bietet er einen Gesamtnutzinhalt von 106 Litern, der sich auf 93 Liter im Kühlraum und 13 Liter im ****Gefrierraum aufteilt. Mit nur 133 kWh Stromverbrauch ist er besonders sparsam.Für Ordnung sorgen höhenverstellbare Glasline-Ablagen, Gemüseschubladen und drei Türablagen.

Aussteller:

Amica
Halle: 71b
Stand: 101

www.amica-international.de

Ansprechpartner für Medien:

Maria Stork
Telefon: +49 2593 / 9567-15
Telefon: +49 170 / 7626426

maria.stork@amica-international.com

Bosch: Induktionskochfeld Serie 8

Das neue Induktionskochfeld der Serie 8 mit integriertem Dunstabzug

Das neue Induktionskochfeld der Serie 8 mit integriertem Dunstabzug wurde speziell für Kochinseln und offene Küchenlandschaften entwickelt: Es ermöglicht klare Sicht und ungestörte Kommunikation. Dabei verbindet es modernste, sensorgesteuerte Lüftungstechnologie mit zeitgemäßer FlexInduction und hoch entwickelter Koch- und Bratsensorik. Der PerfectCook Kochsensor und der PerfectFry Bratsensor garantieren jederzeit eine perfekte und schonende Zubereitung der Speisen. Dabei können Töpfe oder Pfannen ganz flexibel auf den beiden FlexInduktions-Flächen aufgestellt werden. Bei aller ästhetischen Zurückhaltung gibt das neue Kochfeld mit integriertem Dunstabzug ein klares Design-Statement ab – besonders in der flächenbündigen Variante. Kein Wunder, dass letztere mit dem Red Dot Product Design Award 2016 ausgezeichnet wurde. Über die DirectSelect Premium Steuerung können sämtliche Funktionen direkt ausgewählt werden. Das gesamte Kochfeld ist zudem besonders reinigungsfreundlich.

Aussteller:

Bosch
Halle: 3.1
Stand: 101

www.bosch-home.de

Ansprechpartner für Medien:

Astrid Zászló
Telefon: +49 89 / 4590-2906
Telefon: +49 175 / 2964305

presse.bosch@bshg.com

Miele: WT1

Die neuen Waschtrockner von Miele sind schnell, vernetzt – und dosieren selbst

Die neuen Waschtrockner von Miele sind schnell, vernetzt – und dosieren selbst

Mit dem WT1 setzt Miele auf der IFA ein starkes Signal: vier Kilogramm Wäsche erstklassig gewaschen und getrocknet in weniger als drei Stunden, und dies ohne jeden manuellen Zwischenschritt. Zu verdanken ist vor allem „PowerWash 2.0“: Hier wird die Wäsche durch Einsprühen, kurzes Zwischenschleudern und eine präzise beladungsabhängige Steuerung schneller durchfeuchtet, zugleich wird weniger Wasser benötigt. Dies wiederum reduziert den Energieverbrauch für das Aufheizen. Durch die integrierte Dosierautomatik TwinDos muss Waschmittel nicht mehr manuell dosiert werden. Modellabhängig lässt sich der WT1 über WLAN mit dem Internet vernetzen. Dies ermöglicht beispielsweise, den Gerätestatus und TwinDos-Füllstand mobil abzurufen, ein Benachrichtigung zu erhalten, wenn die TwinDos-Kartuschen fast leer sind und diese direkt über den Miele Shop nachzubestellen.

Aussteller:

Miele
Halle: 2.1
Stand: 101

www.miele-presse.de

Ansprechpartner für Medien:

Reinhild Portmann
Telefon: +49 5241 / 891952
Mobil: +49 170 / 2248944

reinhild.portmann@miele.de

Samsung: AddWash WD5500

AddWash: Laden Sie jederzeit vergessene Wäschestücke über die smarte Nachlade-Tür nach

Samsung erweitert das AddWash-Portfolio und bringt ein weiteres Highlight auf den deutschen Markt, den AddWash WD5500 Waschtrockner. Dieser bietet eine 2-in-1 Lösung und vereint Waschmaschine und Trockner in einem Gerät. Das Modell verfügt über verschiedene Vorteile der Innovation AddWash: Laden Sie jederzeit vergessene Wäschestücke über die smarte Nachlade-Tür nach, fügen Sie Wäschestücke nur zum Schleudern oder Spülen hinzu oder geben Sie Weichspüler erst zum Ende des Waschgangs dazu.* Auch in puncto Design kann sich die AddWash WD5500 sehen lassen: So setzt vor allem das tief blaue Bullauge ein visuelles Design Highlight.

* Nach Drücken der Start-/Pause-Taste kann die AddWash-Tür nach 5 Sek. geöffnet werden, wenn die Temperatur in der Trommel unter 50 °C liegt.

Aussteller:

Samsung Electronics GmbH
Halle: CityCube Berlin
Stand: Halle B

www.samsung.de

Ansprechpartner für Medien:

Luise Wendt
Telefon: +49 30 / 695972868
Telefon: +49 174 / 7683930

samsung.ifa2016@faktor3.de

Samsung: Family Hub

Kommunikationszentrum für die Küche

Inspiriert von Familien, für die ein Kühlschrank viel mehr darstellt als ein Ort zur Lebensmittelaufbewahrung, entwickelte Samsung mit dieser Innovation ein ganzes Kommunikationszentrum für die Küche. Hier werden Lebensmittel und Einkaufslisten organisiert, Nachrichten oder Voice Messages mit der Familie ausgetauscht und Fotos angezeigt – mit Radiofunktion über das Spiegeln des TV Bildes vom kompatiblem Fernseher bis Internet wird der Kühlschrank zum smarten Informationszentrum der Familie. Und natürlich steckt in ihm auch eine für Samsung typische Kühl-Innovation: Triple Cooling sorgt mit drei getrennten Kühlkreisläufen für die jeweils richtige Kühlung des Kühl- und Gefrierbereichs sowie dem Cool Select+ Fach. Dieses kann je nach Bedarf entweder zum Gefrieren oder zum Kühlen genutzt werden.

Aussteller:

Samsung Electronics GmbH
Halle: CityCube Berlin
Stand: Halle B

www.samsung.de

Ansprechpartner für Medien:

Luise Wendt
Telefon: +49 30 / 695972868
Telefon: +49 174 / 7683930

samsung.ifa2016@faktor3.de

Siemens: iQ700 Kochfelder

Erste vernetzte Kochfelder von Siemens Hausgeräte

Erste vernetzte Kochfelder von Siemens Hausgeräte.Bei Siemens beginnen die ersten vernetzten Kochfelder mit den passenden Dunstessen zu kommunizieren. In die neuen iQ700 Kochfelder und Dunstessen von Siemens ist ein Wireless-Modul integriert, das es ihnen ermöglicht Informationen auszutauschen. Ist das Kochfeld eingeschaltet, wird automatisch auch die Haube aktiviert. Der Anwender kann dann direkt über das dualLight Slider Bediensystem auf der Glaskeramik alle Funktionen steuern. Via Handy oder Tablet sind mithilfe der Home Connect App die neuen Kochfelder jetzt auch mit der stetig wachsenden Siemens Rezeptewelt verbunden. Einfach Rezept auswählen und die App sorgt automatisch für die richtige Temperatur in Topf und Pfanne. Intuitive Unterstützung bietet schließlich noch die Funktion powerMove Plus. Sie steht für ein bewegtes und dynamisches Kocherlebnis, denn es gilt: Vorne scharf anbraten – in der Mitte durchgaren – hinten warm halten. So entsteht ein dynamisches Kocherlebnis.

Aussteller:

Siemens Hausgeräte
Halle: 1.1 b
Stand: 101

www.siemens-home.de

Ansprechpartner für Medien:

Alex Kostner
Telefon: +49 89 / 4590-2579
Telefon: +49 89 / 59042-1114

presse.siemens@bshg.com

Menu