Die IFA Berlin findet vom 1.-6. September 2017 statt. Als Veranstalter der gfu geben wir Ihnen hier weitere wichtige Infos.
IFA Berlin, IFA Berlin 2017, Internationale Funkausstellung Berlin, Messe Berlin, 1.-6.9.2017, gfu Consumer & Home...

  • IFA BERLIN 2017

    IFA BERLIN 2017

    1. bis 6. September 2017

    Die IFA in Berlin konnte erneut ihre Stellung als weltweit bedeutendste Messe für Industrie und Handel und wichtige Orderplattform weiter ausbauen. Sie ist und bleibt damit das weltweit wichtigste Schaufenster der Consumer Electronics- und Home Appliances-Branche. Für Industrie, Handel, Konsumenten und Medien ist die IFA der wichtigste Marktplatz für die Einstimmung auf das Weihnachtsgeschäft, der umsatzstärksten Zeit des Jahres. Die IFA leistet einen wichtigen Beitrag für die positive Entwicklung der Märkte.

  • Die acht IFA-Segmente

    Gesammelte Vielfalt an Marken, Produkten und Innovationen

    Auch in diesem Jahr präsentiert sich die IFA Berlin einfach und klar strukturiert in den folgenden Segmenten:

    IFA NEXT

    IFA Home & Entertainment Electronics

    IFA Audio Entertainment

    IFA Home Appliances

    IFA My Media

    IFA Public Media

    IFA Communication

    IFA Global Markets

Globales Medieninteresse

Journalisten aus über 50 Ländern berichteten umfangreich über die neuesten Techniktrends. Das weltweite Medieninteresse zur IFA 2016 war größer denn je. Die Zahl der internationalen Medienvertreter ist auf rund 1.800 gestiegen. Wie groß das IFA-Interesse ist, zeigten auch die zahlreichen Anmeldungen internationaler Sendeanstalten im Global Broadcast Center: die Nachrichtenagenturen AP und Reuters und Deutsche Welle TV, öffentlich-rechtliche Sender der EBU in der Schweiz und die Privatsender der ENEX in Luxemburg. Zu den internationalen Sendeanstalten, die über die IFA berichten, zählen Al Jazeera aus Katar und Al Arabiya aus den arabischen Emiraten, CCTV und Tianjin TV aus China, 01net TV, LCI, BFM TV, MCM, Sport 365 und OUATCH.tv aus Frankreich, BBC aus Großbritannien, RAI und Mediaset aus Italien, NHK aus Japan, Polsat News aus Polen, YTN und KBS aus Südkorea, IBA International aus Israel, TRT aus der Türkei sowie die amerikanischen Sender CNBC / NBC und CNN.

Auch die zahlreichen internationalen Sendeanstalten im Global Broadcast Center (GBC) unterstreichen das weltweit gestiegene Medieninteresse an der IFA. Zu den internationalen Sendeanstalten, die über die IFA berichteten, zählten CCTV und Jiangsu TV aus China, BFM TV und Euronews aus Frankreich, BBC aus Großbritannien, RAI und Mediaset aus Italien, NHK aus Japan, YTN und KBS aus Südkorea, TRT und Star Media aus der Türkei sowie die amerikanischen Sender CNBC/ NBC und Bloomberg.
* Andrea Smith, Broadcast & Digital Technology Journalist (USA)

I love coming to IFA... it gives me a sense of the trends and what to expect from the CE manufacturers.*

For us, IFA is indeed the most important event for information gathering*.

"Wir sind außerordentlich zufrieden über die exzellente Resonanz."
* Andreas Stumptner, Editor in Chief & Director Consumer Electronics , Video, Connected Home (Germany)

Menu