Alle News
Gastbeitrag von Jürgen Boyny: „Technische Innovationen alleine...

8. März 2016

Gastbeitrag von Jürgen Boyny: „Technische Innovationen alleine reichen nicht“

Der gfu-Gast-Blogger Jürgen Boyny (GfK) fordert mehr Emotion im CE-Markt: TV-Geräte sind für die meisten Zuschauer nach wie vor das wichtigste Bildschirmgerät, um Filme zu genießen, und inzwischen als vernetzte Multitalente viel mehr als „nur“ Display. Dennoch hat der TV-Markt mit rückläufigen Verkäufen zu kämpfen – allen technischen Innovationen zum Trotz.

 

Was ist das Problem bei TV? Aggressive Preise gab es schon immer, Sonderangebote sind keine Erfindung des Internet-Handels. Das Problem liegt in der mangelnden Nachfrage nach Fernsehgeräten, obwohl die angebotenen Produkte vollgepackt sind mit Innovationen: Internetverbindung, UHD, immer größere Bildschirme und und und.

Das macht einen Fernsehabend auf einem Niveau möglich, das alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt.

Also was fehlt?

Schauen wir zum Bereich Elektrogroßgeräte – der Markt wächst im Deutschland um 4,4 Prozent im Wert. Einbauküchen im Preissegment über 20 Tausend Euro wachsen um 32 Prozent in der Nachfrage. Themen wie gemeinsames Kochen, gesunde Ernährung, Kochshows im Fernsehen (!) liegen klar im Trend.

Dieser Trend ist von Emotionen geprägt.

Technische Innovationen allein genügen offensichtlich nicht. Auch Consumer Electronics ist auf Emotionen angewiesen.

Das wird deutlich, wenn wir uns den Sound-Markt anschauen. Klar wächst der Markt durch Bluetooth und Connected Audio. Aber in diesem Markt wird viel deutlicher mit Emotionen gespielt.

Wie sonst lässt es sich erklären, dass in Deutschland im Jahr 2015 über 70 Tausend Plattenspieler in einem Preisbereich von ca. 100 Euro bis über 5.000 Euro verkauft wurden. Ein extrem emotionales Erlebnis, wieder einmal eine Platte aufzulegen.

Jürgen Boyny ist Global Director Consumer Electronics bei GfK Retail and Technology, Nürnberg

 

 

Menu
Ich stimme zu.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung