Mit dem gfu Glossar für Consumer Electronics erhalten Sie die genau Bedeutung einzelner Fachbegriffe.
Glossar Consumer Electronics, Fachbegriffe Elektronikgeräte, Wörterbuch Elektronikgeräte

  • Glossar für Consumer Electronics

    Wichtige CE-Fachbegriffe

    Consumer Electronics-Produkte sind innovativ und bieten von Generation zu Generation neue Funktionen und Nutzungsmöglichkeiten. Dies ist in den meisten Fällen auch mit neuen Begriffen, Abkürzungen und Schlagworten verbunden. Unser CE-Glossar erklärt die wichtigsten Begriffe, so behalten Sie den Überblick.

Auflösung
Definition:

Die Auflösung ist ein Maß für die Detaildarstellung von Bildern. Digitale Bilder setzen sich aus vielen Einzelpunkten (Pixel) zusammen. Die Auflösung ist umso höher, je größer die Zahl der Bildpunkte ist. Der Trend zu größeren TV-Geräten fordert eine höhere Auflösung der Bildschirme und damit hoch auflösendes Fernsehen (HDTV oder Ultra HD). HDTV hat eine Auflösung von bis zu 1.920 mal 1.080 Punkten, Ultra HD 3.840 mal 2.160 Punkten. TV-Bilder in Standard-Auflösung haben dagegen nur 720 mal 576 sichtbare Punkte.

Auro 3D
Definition:

Audio-Mehrkanalsystem für 3D-Tonwiedergabe.

Ausleuchtung
Definition:

Die Ausleuchtung oder Ausleuchtzone, auch Footprint genannt, definiert die Reichweite eines Satelliten. Aus diesem Diagramm kann man ersehen, in welchen Gebieten die Signale des Satelliten bei entsprechender Antennengröße noch mit ausreichendem Pegel zu empfangen sind.

Backbone (Internet Backbone)
Definition:

Ursprünglich war Backbone (englisch: Rückgrat) die Bezeichnung für das Netzwerk im innersten Kern des Internets. Inzwischen ist Backbone als genereller Begriff für den Hauptstrang eines Netzwerks eingeführt.

Band
Definition:

Als Band bezeichnet man einen Frequenzbereich. Gut bekannt ist beispielsweise noch das 49 m Band aus dem Kurzwellenbereich. Für den Sat-Empfang sind das C-Band (3,6 bis 4,2 GHz), das Ka-Band (20 bis 30 GHZ) oder das Ku-Band (10,7 bis 12,75 GHz) gebräuchlich.

Bandbreite
Definition:

In der Digitaltechnik bezeichnet die Bandbreite die Datenmenge, die über ein bestimmtes Medium in einer bestimmten Zeit übertragen werden kann. Sie wird auch Datenrate genannt und in Kilobit, Megabit oder Gigabit pro Sekunde (Kbit/s, Mbit/s. Gbit/s) angegeben.

Belichtungszeit
Definition:

Dieser Begriff bezeichnet den Zeitraum, in dem bei einer Aufnahme Licht auf den Film/Fotochip gelangt.

BER
Definition:Bit error rate

Bitfehlerrate

Bilddiagonale
Definition:

Die Bilddiagonale gibt die Größe des Bildschirms von TV-Geräten oder Monitoren an. Gemessen wird diagonal, beispielsweise von der linken unteren zur rechten oberen Ecke. Die Größe wird in Zoll/Inch oder cm angegeben.

Bildformat
Definition:

Seitenverhältnis Breite zu Höhe des Fernsehbildes. Jahrzehntelang war das früher auch beim Film gebräuchliche Format 4:3 üblich. Das aktuelle 16:9-Format kommt dem menschlichen Gesichtsfeld näher.

Einträge 21 bis 30 von 306

< zurück Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 vor >

Menu
Ich stimme zu.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung